Mein Ansprechpartner
igus® Schweiz GmbH

Winkelstrasse 5

4622 Egerkingen

+41 62 388 97 97
+41 62 388 97 99

Presse

Sie haben Fragen? Benötigen Material?
Aktuelle Presseinformationen und druckfähiges Bildmaterial stehen Ihnen hier zum Download bereit.
Natürlich freuen wir uns auch über Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihr Fax!
 
PressekontaktMöchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden?

Pressemeldungen nach Bereichen

iglidur X: Gleitlagerwerkstoff trotzt Temperaturen von -100 bis +250° Celsius06.07.2015

Für Einsatzgebiete, bei denen es richtig heiß, kalt oder „scharf“ werden kann, ist iglidur X genau der richtige Werkstoff. Der iglidur-Werkstoff von igus ist für die besonders schwierigen Fälle entwickelt worden. Dazu zählen extreme Betriebstemperaturen von -100 bis +250 °C, selbst im Dauerbetrieb, oder aggressive Chemikalien.

iglidur X sorgt in der Praxis für eine deutlich höhere Lebensdauer
Seine Chemikalienbeständigkeit offenbart iglidur X unter anderem im Einsatz in Benzinpumpen an Tankstellen. Früher verwendete PTFE-beschichtete Lager haben mitunter den Treibstoff verschmutzt und die Wellen beschädigt. Hier sorgen iglidur X-Lager nun für eine längere Lebensdauer der Pumpen. Eine der wohl außergewöhnlichsten Einsatzgebiete hat iglidur X beim „Porton Man“, einem Roboter der britischen Verteidigungsindustrie zum Test von Schutzkleidung, der 2015 unter den Einsendungen des manus-Wettbewerbs für spannende Gleitlageranwendungen war. In allen Gelenken des Roboters, dem die Schutzkleidung testweise übergezogen wird, kommen robuste iglidur X-Gleitlager zum Einsatz, da nur sie der Belastung von chemischen, biologischen oder radioaktiven Stoffen standhalten.