Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
igus® Schweiz GmbH

Winkelstrasse 5

4622 Egerkingen

+41 62 388 97 97
+41 62 388 97 99

Predictive Maintenance mit i.Cee:plus II: Ganz viel Industrie 4.0 in einem Gerät

Neues i.Cee:plus Modul ermöglicht tiefe Integration in Kundennetzwerke sowie zahlreiche IoT-Anwendungsfälle​

i.Cee = "ich sehe voraus" - jetzt auch in den Netzwerkumgebungen und IoT-Konzepten unserer Kunden. Die 2. Generation des i.Cee:plus Moduls schafft die optimalen Rahmenbedingungen für eine vorausschauende Wartung ganz im Sinne des Kunden. Denn durch die Möglichkeit der nahtlosen Integration in die dafür vorgesehenen Netzwerkumgebungen der jeweiligen Anwendungen lassen sich die verschiedensten Industrie 4.0-Use Cases realisieren. 

Vom präventiven Servicemanagement, welches die regelmäßigen Wartungen nutzungsabhängig einplant, über das ortsunabhängige Störungsmanagement, welches jede unvorhergesehene Veränderung sofort über diverse mobile Kanäle meldet, bis hin zum umfassenden Sensordatenmanagement, welches sogar die Einbindung von 3rd Party Cloudlösungen ermöglicht, ist alles machbar. Aggregiert werden alle Informationen in einem modernen Dashboard, online oder offline im lokalen Netzwerk je nach Kundenwunsch.

Damit ist das i.Cee:plus Modul der 2. Generation das Herzstück eines jeden Energieführungssystems der Industrie 4.0, immer mit dem Ziel die maximale Anlagen- und Nutzersicherheit sowie Produktlebensdauer zu erreichen.  

Artikelnummer: IS.PLUS.01.01.0.BETA

Direkt Termin für Live-Demo vereinbaren

Technik verbessern

Technik verbessern

  • Zahlreiche, moderne Anbindungen für optimales Sensordatenmanagement (IoT-Integration, 3rd party Cloudlösungen, u. v. m.) ​
  • Erhöhte Konnektivität für absolute Transparenz – 
    „anytime, anywhere, anyhow“ (Netzwerkanbindungen: Dashboard im lokalen intranet, Anbindung an SPS und Anlagenmonitor, Kommunikation mit lokaler 3rd party Software per  JSON / MQTT /REST / .CSV / .TXT, optionale Anbindung an Cloudlösungen)

Kosten senken

Kosten senken

  • Produktlebensdauer maximieren durch effizientes Retrofit Management​
  • Ungeplante Anlagenstillstände und damit Ausfallkosten vermeiden mit vorausschauendem Servicemanagement
     

Beweise

Beweise

  • Laufende Testreihen im größten Testlabor  der Branche für dynamische
    Energieübertragungssysteme
  • Seit Januar 2021 in Polen bei einem 440 m Verfahrweg
    im Einsatz

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

  • Einsparungen von physischen Wegekosten durch Remote-Verknüpfungen​
  • Ungeplante Serviceeinsätze können vermieden werden – bei 100 km Anreise ca. 3,6 kg CO² gespart
     


Neuheitenvorstellung durch Richard Habering

Was bedeutet vorausschauende Wartung (i.Cee) bei igus?

Erst die intelligente Vernetzung der einzelnen Komponenten schafft eine solide Grundlage für vorausschauende Wartungskonzepte; im Englischen auch predictive maintenance genannt. Bei igus ist die vorausschauende Wartung unter dem Begriff i.Cee zusammengefasst.

Das zentrale Element in diesem Bereich stellt die i.Cee Software dar. Diese Software in Verbindung mit Sensoren an der Energieführungskette, der Gleitlagerbuchse oder einem Linearschlitten machen die ab Lager lieferbaren Produkte zu smarten Produkten. Dieses Upgrade schafft die Möglichkeit die maximale Lebensdauer Ihres igus Produktes zu ermitteln und auch den perfekten Servicezeitpunkt gibt das i.Cee System an. Algorithmen passen die Lebensdauer und den Servicezeitpunkt entsprechend der Nutzung an. Mit der von uns gestellten Software, wenigen Sensoren werden aus den ab lager lieferbaren Standardprodukten im Handumdrehen eine smarte Energieführung oder Lagertechnik.


Über den Weg & Zugriff der Daten entscheiden Sie allein

Datenübermittlung innerhalb Ihres lokalen Firmennetzwerk (i.Cee:local) oder über die gesicherter Cloud (i.Cee:cloud)

i.Cee:local

i.Cee:local

Ihre Daten verlassen zu keinem Zeitpunkt Ihr Firmennetzwerk, da die i.Cee Software nur innerhalb der von Ihnen gewünschten Netzwerke kommuniziert.
Dabei geht das Spektrum von einer Energieführungskette innerhalb einer Maschine bis hin zu einem Maschinenpark und eigenem Ausgabeinterface.  

i.Cee:cloud

i.Cee:cloud

Bei dieser Internet-basierten Lösung wird unterschieden zwischen Sensoren, die ihre Daten direkt an die Cloud übertragen, wo diese in einem geschützten Bereich mittels Browser-Dashboard zur Verfügung gestellt werden. Bei der zweiten Option nehmen die Daten einen Zwischenstopp über das i.Cee.net, einen sogenannten Datenkonzentrator. Das i.Cee.net befindet sich bei Ihnen vor Ort, wodurch Sie den Datenaustausch an die Cloud, jederzeit stoppen oder anpassen können.


Das Whitepaper zur vorausschauenden Wartung

Grenzt die Zustandsüberwachung von der vorausschauenden Wartung ab


In diesem Whitepaper erfahren Sie: 

  • Was bedeutet Zustandsüberwachung (i.Sense) bei igus
  • Was umfasst die vorausschauende Wartung (i.Cee) bei igus
  • Welche Technologie steht hinter beiden Systemen
  • Was bieten beide Systeme auf die Energieführung in der Industrie


Industrie 4.0: In der Praxis realisiert

Kundenanwendungen mit smart plastics


Smarte Projektierung

Projektierung

Jetzt maßgeschneiderte Lösungen für ganz besondere Anwendungen kennenlernen.

Mehr erfahren

Smartes Beratungstool

smart tool

Mit wenigen Informationen über Ihre Anwendung zielgerichtet zur richtigen Auswahl von smart plastics kommen. 

Mehr erfahren

Smarte Broschüre

smart Broschüre

Diese Broschüre gibt einen schnellen Gesamtüberblick über alle Aktivitäten von igus rund um Industrie 4.0 und das Internet of Things. 

Mehr erfahren


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.