Mein Ansprechpartner
igus® Schweiz GmbH

Winkelstrasse 5

4622 Egerkingen

+41 62 388 97 97
+41 62 388 97 99

Energieketten in Kommissioniersystemen

In diesen Kommissioniersystemen sorgen konfektionierte e-ketten für 20.000 Bewegungen am Tag

Funktionssicher, langlebig, leise, abriebarm, platzsparend: Das sind die Anforderungen an Energieketten, die in den automatischen Medikamenten-Kommissioniersystemen der Firma Mach4 Automatisierungstechnik GmbH zum Einsatz kommen. Ob in der Apotheke, im Krankenhaus oder im Pflegeheim − die modularen Anlagen zum schnellen Ein- und Auslagern können nahezu an alle Platzverhältnisse vor Ort angepasst werden. Komplett konfektionierte readychain-Energiezuführungen sorgen dabei für die notwendige Betriebssicherheit.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Energieketten der Serie E2/000 und Servo-, Bus-, Steuer- und Pneumatikleitungen aus dem chainflex-Programm, geliefert als komplett konfektionierte readychain-Systeme
  • Anforderungen: Langlebige, funktionssichere, abriebarme, platzsparende, geräuscharme Energieführung
  • Branche: Maschinenbau
  • Erfolg für den Kunden: Der Montageaufwand reduziert sich und notwendige Anlagenanpassungen können einfach erfolgen

Medikamentenhandling

Problem

Zurzeit gibt es fast 21.000 Apotheken in Deutschland. Der demographische Wandel macht sich auch hier bemerkbar. Ihre Anzahl wird sich in den nächsten Jahren voraussichtlich bei etwa 17.000 bis 18.000 einpendeln. Die einzelne Apotheke muss auf der zur Verfügung stehenden Fläche mehr leisten. Darüber hinaus wird die Bevölkerung immer älter. In diesem Umfeld spielt das Thema Automatisierung eine wichtige Rolle, da Aufbau und Stellflächen stark variieren. Die Systeme zum Medikamentenhandling müssen zum einen kompakt, zum anderen modular aufgebaut sein, um eine problemlose Erweiterung und sichere Versorgung zu ermöglichen.
Dies gilt auch für die maßgeschneiderten Kommissioniersysteme der Mach4 Automatisierungstechnik GmbH. Der Anbieter im Bereich der Medikamentenlogistik benötigte eine Lösung für die Energieversorgung seiner Anlagen, wobei bei bis zu 17 m Verfahrweg Geschwindigkeiten von bis zu 4 m/s und Beschleunigung von bis zu 2,5 m/s2 auftreten können. Die Verfahrgeschwindikeiten- und Beschleunigungen sind mit einer hohen Dauerbelastung verbunden. In einer klassischen Apotheke betragen die täglichen Ein- und Auslagerungsvorgänge um die 300, dies kann sich in Krankenhäusern auf bis zu 20.000 Fahrten steigern. Die Lagerkapazitäten der einzelnen Systeme betragen dabei zwischen 9.000 und 60.000 Packungen. Je nach Zusammenstellung der einzelnen Anlage kann die Einlagerung zwischen 150 und 1.200, die Auslagerung von 300 bis zu 8.700 Packungen pro Stunde betragen.

Lösung

Vom ersten Tag an kommen in den Systemen von Mach4 leistungsfähige Energiezuführungen und Leitungen aus unseren Energieketten-Programm zum Einsatz. Konkret werden e-ketten der Serie E2/000 genutzt, die innen und außen aufklappbar sind und sich durch eine leichte und vielseitige Montage auszeichnen.
Üblicherweise kommen jeweils zwischen zwei und fünf komplett konfektionierte Energiekettensysteme, so genannte „readychains“, zum Einsatz, die Robustheit und Abriebfestigkeit kombinieren und geräusch- und vibrationsarm laufen. Außerdem sind sie durch kleine Biegeradien platzsparend zu verbauen. Das ist sehr wichtig, um die Platzverhältnisse im Medikamentenlager optimal nutzen zu können. Aufgrund einer sehr kleinen Teilung der Kettenglieder und des dadurch reduzierten Polygoneffekts finden kaum Vibrationen und Erschütterungen statt. Dadurch bekommen die Kunden in den Apotheken nahezu gar nichts von den Kommissionierprozessen mit, die die Medizin wie von Zauberhand liefern.
Sie tragen zu den guten technischen Daten der Anlagen bei und minimieren gleichzeitig den Montageaufwand.
Aber auch die Leitungen selber werden von uns gestellt. So stellen bei Mach4 funktionssichere Servo-, Bus-, Steuer- und Pneumatikleitungen aus dem chainflex-Programm die geforderten Leistungsdaten zum schnellen Picken der Medikamentverpackungen sicher.


Mach4 Kommissioniersystem

Online berechnet und in 24 Stunden geliefert

Der Komponentenlieferant und das mittelständische Maschinenbauunternehmen arbeiten eng zusammen. Vor einigen Jahren ist beispielsweise eine Kommissionieranlage konstruiert worden, die 90° um die Ecke fahren kann. „Schnell war die Lösung gefunden“, blickt der Geschäftsführer zurück. „Während in den Standardautomaten die Kette auf dem Boden liegt, steht sie in den Kurvenautomaten und sorgt für eine sichere Energieversorgung der diversen Steuerungs- und Antriebseinheiten.“ Darüber hinaus stimmt die Lieferfähigkeit. „Die Auslieferung einer Anlage hat sich noch niemals wegen Engpässen verzögert“, bestätigt Malajka. Dieser Aspekt ist igus sehr wichtig, so lassen sich sämtliche Produkte samt Lebensdauer online berechnen und bestellen und ab 24 Stunden ausliefern.

Übersicht einbaufertige Energiekettensysteme

motion - Magazin für Energiekettensysteme®

Technik verbessern ... Kosten senken.

In diesem igus® Magazin finden Sie zahlreiche Möglichkeiten und Anwendungsbeispiele wie Sie mit einbaufertigen Energiekettensystemen die Technik verbessern und / oder Kosten senken können.

Persönliches Exemplar hier bestellen

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.