Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
igus® Schweiz GmbH

Winkelstrasse 5

4622 Egerkingen

+41 62 388 97 97
+41 62 388 97 99

Aufgrund von Auftragsspitzen ist die Lieferzeit, für einzelne Artikel, 10-15 Werktage länger als angegeben. Den konkreten Liefertermin entnehmen Sie bitte unserer Auftragsbestätigung. Bei dringendem kurzfristigem Bedarf, sprechen Sie uns gerne persönlich an, damit wir die für Sie nötige Lieferzeit realisieren. Ihren Ansprechpartner finden Sie oben im Menü unter "Mein Ansprechpartner", oder auf dieser Seite.

iglidur® Gleitfolie tribo-tape, B160, mm

  • Geringe Reibwerte
  • Verschleißfest
  • Einfach zu zuschneiden
  • Optional mit Haftklebebändern
Beachten Sie unbedingt unsere Verarbeitungshinweise.

Unsicher ob es passt?

Produkt­beschreibung
iglidur® Tribo-Tape B160

Die Tribo-Tape Gleitfolie von igus® ist geeignet zum vielfältigen Auskleiden tribologisch beanspruchter Flächen und Formen, zur Optimierung von Transportaufgaben, für Maschinenbetten etc. Bei einer Dicke von lediglich 0,5 - 1 mm (inklusive Haftklebeband + 0,21 mm) ist der Platzbedarf sehr gering. Die einfache Bearbeitbarkeit – der Zuschnitt ist mittels Schere möglich – und der optionale selbstklebende Haftklebebändern der Gleitfolie ergeben nahezu uneingeschränkte Einsatzmöglichkeiten.
Die iglidur® Tribo-Tape Gleitfolie ist für den einfachen und schnellen Einbau auch mit selbstklebenden Haftklebebändern erhältlich.
Speziell wo das iglidur® Tribo-Tape ein Sichtteil ist, bietet die schwarze Variante nun noch mehr Gestaltungsfreiraum. Zudem ist die Verschleißfestigkeit im Vergleich zu der Variante aus iglidur® A160 nochmals verbessert.


Grenzen der Verklebung mit Haftklebebändern

Den Klebekräften des Haftklebebands, mit dem dieses Tribo-Tape ausgestattet ist, sind Grenzen gesetzt. Anders als beim strukturellen Kleben können vielfältige Umwelteinflüsse das Klebesystem beeinflussen und zur Ablösung der Substrate führen.
Hochfeste, dauerhaft belastbare Klebeverbindungen können meist nur mit chemisch reagierenden, Ein- und Zweikomponenten-Klebstoffen erreicht werden. In diesen Fällen müssen Klebstoffe, Substrate und die Vorbehandlung der Substrate genau aufeinander abgestimmt werden. Die Vielfalt der Kombinationsmöglichkeiten erlaubt es uns nicht, hier Vorgaben zu machen oder Empfehlungen auszusprechen.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Haftklebeband des igus® Tribo-Tapes nur die Montage und Fixierung des Tapes erleichtern kann. Erfahrungsgemäß nimmt die Klebekraft des Tapes im Laufe der Zeit ab. igus übernimmt keine Haftung für ein ausreichendes Klebesystem auf der Basis des Haftklebebandes.

  
Zertifikate und Standards
RoHS-konform
In Anlehnung an 2011/65/EU (RoHS 2)
Technische Daten
Downloads

Andere Lösungen

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.