Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
igus® Schweiz GmbH

Winkelstrasse 5

4622 Egerkingen

+41 62 388 97 97
CH(DE)

Kugellager aus Kunststoff: 100 % schmierfrei

Kugellager aus Kunststoff
xiros Kugellager aus Kunststoff brauchen keine zusätzliche Schmierung, sind korrosionsbeständig und arbeiten äußerst geräuscharm. Das macht sie zu einer kostengünstigen Alternative zu metallischen Kugellagern. Die aus einem Tribopolymergemisch bestehenden Komponenten sind leicht, beständig gegenüber Chemikalien und wahlweise unmagnetisch. Dadurch ist ein sicherer Einsatz in der Medizin, Verpackung, Lebensmittel- und Antriebstechnik und vielen weiteren Industrien gewährleistet.
Unsere xiros Kugellager bestehen aus einer Mischung von Basiskunststoffen, Festschmierstoffen, Fasern und Fäden. Die verwendeten Kugeln sind meist aus Edelstahl, Glas oder Kunststoff. Diese werden in einem Käfig gelagert, der aus hauseigenen xirodur Werkstoffen, PA, PP oder PEEK bestehen kann.
 
Zum Kugellager-Online-Shop
Alles, was Sie rund um unsere Kugellager wissen sollten
Kugellager-Arten bei igus®

Welche Vorteile bieten unsere Kunststoff-Kugellager?

Hitzebeständige Kunststoff-Kugellager

Hitzebeständig / Temperaturbeständig


Unsere Kugellager eignen sich je nach Anwendungsfall für Tiefst- und Hochtemperaturen. Diese Eigenschaften ermöglichen es auf teure Spezialschmierstoffe zu verzichten, die für Metallkugellager essenziell sind. Die Leistungsfähigkeit dieser Kugellager wurde im Rahmen von zahlreichen Tests im xiros Testlabor geprüft und bestätigt, auch bei extremer Kälte bis zu -100 °C.

Für Anwendungen mit starker Hitzebelastung bieten wir hitzebeständige Kugellager bis +150 °C bei langzeitiger Anwendung an.
Chemikalienbeständige Kugellager

Chemikalienbeständig


Die von igus entwickelten Kunststoffe ermöglichen den einwandfreien Lauf von xiros Kugellagern auch bei Kontakt mit aggressiven Chemikalien. Die angegebene Beständigkeit und errechnete Lebensdauer beruhen auf Daten aus unserem Kugellager-Testlabor.

Unsere Kugellager aus Kunststoff erlauben es auf kostspielige Spezialschmierstoffe zu verzichten, welche bei Anwendungen, die aggressiven Chemikalien ausgesetzt sind, benötigt werden. Das bietet erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Kugellagern aus Metall.
Rostfreie Kugellager aus Kunststoff

Nahezu rostfrei


Kugellager aus Kunststoff haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber denen aus Metall: Sie sind äußerst korrosionsbeständig. Auch beim Einsatz in korrosiven Umgebungen behalten unsere Kugellager ihren Leichtlauf und die hohe Lebensdauer bei - und das bei geringem Wartungsaufwand.

Kugellager aus Metall korrodieren schneller, fressen sich fest und sorgen im schlimmsten Fall für den Ausfall der Maschine, was zu hohen Wartungskosten führen kann.
Leichte Kugellager aus Kunststoff

Besonders leicht


Kugellager aus Metall sind robust und schwer. xiros Kugellager bieten für eine Vielzahl von Anwendungen die perfekte Alternative, denn Kunststoff-Kugellager sind leicht, zuverlässig und ausdauernd. Kugellager aus Kunststoff werden häufig in der Automobilindustrie und Luft- und Raumfahrt eingesetzt. Überall dort, wo es auf geringes Gewicht ankommt, eignen sich unsere leichten Kugellager aus Kunststoff.
FDA-konforme Kugellager aus Kunststoff

FDA-konform


Kugellager aus FDA-konformen Kunststoffen kommen überall dort zum Einsatz, wo Bauteile mit Lebensmitteln in Kontakt kommen oder im Sterilbereich eingesetzt werden. Dank der von igus entwickelten Kunststoffe mit FDA-Zulassung, die außerdem komplett ohne zusätzliche Schmierstoffe auskommen, eignen sich xiros Kugellager ideal für Anwendungen in der Lebensmittel-, Getränke- und Medizintechnik.
Unmagnetische Kugellager

Unmagnetisch


Überall dort, wo es auf Metallfreiheit ankommt, sind die unmagnetischen Kunststoff-Kugellager die erste Wahl. Im xiros Sortiment befinden sich sowohl reine Kugellager aus Kunststoff als auch Varianten mit Kugeln aus Glas, die ideal für Anwendungen geeignet sind, wo Metallfreiheit gegeben sein muss.


Wie frage ich mein individuelles Sonderteil an?

Es kann nicht immer das Katalogteil sein. Daher bieten wir Ihnen den Service ein individuelles, von der DIN Norm abweichendes, Kugellager-Sonderteil für Ihren individuellen Anwendungsfall anzufragen. Von der Idee bis zur Lösung: unendlich viele Möglichkeiten dank xiros. Gerne stehen wir beratend zu Seite.
 
Kugellager-Sonderteile

Kugellager-Material von igus

Kugellager-Material

Unsere Kugellager-Materialien eignen sich für ein breites Anwendungsspektrum und zeichnen sich durch unterschiedlichste Vorteile aus. Vom kostengünstigen Allrounder, zum Hitzespezialisisten bis hin zum Werkstoff mit besten Eigenschaften hinsichtlich Chemikalienbeständigkeit. Zudem erfahren Sie mehr über die Materialien der Kugellager-Kugeln.
 

Unsere Kugellager-Neuheiten

Wir arbeiten stets an Weiterentwicklungen bestehender Produkte und Innovationen, um die Technik Ihrer Anwendung zu verbessern und Kosten zu senken. Bleiben Sie stets auf dem Laufenden.
 
Kugellager-Neuheiten von igus

Online-Konfiguration für Kugellager aus Kunststoff

Kugellager-Lebensdauer berechnen

Das Programm der xiros Kugellager aus Kunststoff zeichnet sich besonders durch die große Vielfalt an Bauformen und Materialien aus. Kleine Kugellager werden unter anderem im Modellbau und der Medizintechnik eingesetzt. Unsere Kugellager bedienen erfolgreich eine Vielzahl an Anwendungen - auch nach Kundenbedarf gefertigte Sonderteile gehören zum Programm.

Dank ausgiebiger Versuche im xiros Testlabor kann die Lebensdauer der igus Kugellager auch unter erschwerten Bedigungen genau vorhergesagt werden - auch für individuelle Anwendungsfälle.
 

Wo werden Kugellager eingesetzt? Und welche Arten gibt es?

Das Kugellager ist im Maschinenbau nicht mehr wegzudenken. Es existieren diverse Ausführungen von Kugellagern, wobei sich Maße und technische Zusammensetzung der Komponenten nach den Spezifikationen der industriellen Anwendung richten. Die am häufigsten verwendeten Kugellager, und wo sie eingesetzt werden, verrät die folgende Auflistung.

Rillenkugellager nach DIN 625:

Diese Kugellagerform nimmt radiale Kräfte auf und wird überall dort eingesetzt, wo sich Bauteile drehen. In der Automotive-Branche beispielsweise finden sich die Rillenkugellager im Fahrwerk wieder, wo die Kugellager die Funktion der Achsstützung und -führung übernehmen. Hierbei entsteht immer dann eine radiale Krafteinwirkung, wenn die Achse eine Drehbewegung vollzieht.

Schrägkugellager nach DIN 628:

Dieses Lager ist dazu da, sowohl radiale als auch axiale Kräfte in einer Richtung aufzunehmen. Schrägkugellager machen höhere Geschwindigkeiten möglich und reduzieren die Reibung für unterschiedlichste Lasten. Schrägkugellager kommen in der Fahrradindustrie, der Automotive-Branche oder beispielsweise in Spindeln von Werkzeugmaschinen zum Einsatz.

Pendelkugellager nach DIN 630:

Diese Kugellagertype wird in der Regel in Anwendungen mit langen Wellen eingesetzt. Dies hängt mit Montageproblematiken auf Grund von Bohrungen im Gehäuse zusammen. Bei selbst ausrichtenden Kugellagern spielt die axiale Kraft eine Rolle. Diese ist gering zu halten, da die im Außenring befindlichen Laufrillen eingeschränkte Kontaktflächen für Wälzkörper vorweisen. Es findet im allgemeinen Maschinenbau Anwendung.

Axialkugellager nach DIN 711:

Wie es der Name des Lagers schon sagt, ist dieses Kugellager dazu da, um axiale Lasten aufzunehmen. Es gibt sie in einer einreihigen oder zweireihigen Ausführung und ist bereits in zahlreichen Anwendungen der Medizintechnik oder Verpackungsindustrie in Verwendung.

Weltweit setzen Kunden bereits auf xiros Kugellager aus Kunststoff
Sören Meissner, Konstrukteur bei der Krones AG „Ganz entscheidend ist für uns hierbei der Leichtlauf der Kugellager in den Umlenkrollen. In der Vergangenheit haben wir hier metallische Lager eingesetzt. Diese liefen jedoch nicht leicht genug, wodurch teilweise die komplette Rolle stehenblieb und das Etikettenband nur darüber rutschte.“

Sören Meissner | Konstrukteur der Etikettiertechnik bei der Krones AG
Kugellager-Anwendungen in der Übersicht Ob Verpackungs-, Textilindustrie, Prüftechnik und Qualitätssicherung oder Modellbau: xiros Kunststoff-Kugellager kommen bereits in unterschiedlichsten Branchen erfolgreich zum Einsatz; überall dort wo konventionelle Kugellager-Lösungen aus Metall ungeeignet sind.

Hier geht's zur Anwendungsübersicht

Kugellager-Wiki: Technisches rund um Kugellager


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Donnerstag von 8 - 17 Uhr.
Freitags von 8 - 16.30 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.


The terms "igus", "Apiro", "chainflex", "CFRIP", "conprotect", "CTD", "drylin", "dry-tech", "dryspin", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-skin", "e-spool", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "igutex", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "readychain", "readycable", "ReBeL", "speedigus", "triflex", "robolink", "xirodur", and "xiros" are legally protected trademarks of the igus® GmbH/ Cologne in the Federal Republic of Germany and where applicable in some foreign countries.

igus® GmbH points out that it does not sell any products of the companies Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM,Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber and all other drive manufacturers mention on this website. The products offered by igus® are those of igus® GmbH