Mein Ansprechpartner
igus® Schweiz GmbH

Winkelstrasse 5

4622 Egerkingen

+41 62 388 97 97
+41 62 388 97 99

chainflex® - Anwendungsbeispiele

chainflex® hält. Oder Geld zurück.

Aus Kundensicht muss die Produktion störungsfrei laufen und dementsprechend ein Energieführungssystem reibungslos funktionieren. Das setzt die einwandfreie Leistung aller Komponenten voraus, auch der darin eingesetzten Leitungen. Als erstes Unternehmen entwickelte igus® komplette e-kettensysteme®. chainflex®-Leitungen und e-ketten® werden als Lieferung aus einer Hand und – je nach Anwendung – mit einer Systemgarantie angeboten. Auf der Basis des seit 1989 gewachsenen Know-Hows bei Leitungen und sehr aufwändigen Versuchsreihen entstanden und entstehen die Konstruktionsprinzipien, die heute in Fabriken auf der ganzen Welt Maschinenstillstände verhindern helfen.

Wartungsplattform

Wartungsplattformen für WKA-Rotoren, ausgestattet mit wartungsfreien Produkten aus dem Hause igus.

Bohrsysteme IMAGIC flex

Die Hybridleitungen des chainflex® Programms sind „tried and tested“ und kommen in den neuen flexiblen Bohrsystemen IMAGIC flex zum Einsatz.

Industrieroboter

Dieser Roboter trägt verschiedene Materialien auf einen Boden auf: Besondere Ansprüche werden an die Leitungen des „Floor Master

Stahlindustrie

Eine zentrale Aufgabe in der Anlage für Ferrolegierungen übernehmen die Förderbänder, die Rohmaterial zu den Schmelz-Reduktionsöfen transportieren.

Dichtungssystem

Eine Industriekamera überwacht die Vorgehensweise eines Roboters, der Dichtungsleistungen in der Autoindustrie übernimmt.

Chipkartenleser

Zugfeste Spezialbusleitung für Chipkartenleser in einer Aufzugsanlage.

Leitungen im „High speed“- Einsatz

Bewegliche Leitungen im „High speed“- Einsatz - igus-Energiekettensysteme in den Anlagen von Hekuma

High-Performance-Verkabelungssysteme

Die Kombination aus chainflex®-Leitungen und MFP8 RJ45-Steckverbindern bietet auch nach millionenfachen Bewegungen hervorragende Übertragungseigenschaften.

Bestückungsautomat

Leitungen für 400 Mio. Hübe in ultraschnellen Pick- and Place-Bewegungen.

Großbearbeitungszentren

Mess-Systemleitung überträgt auch über große Entfernungen Signale sicher und sorgt so für hohe Maschinenverfügbarkeit.

Kohlesilo

Leichter und platzsparender als andere Lösungen für den Kohletransport.

Kollisions-
vermeidungssystem

Hier werden Systeme getestet, die das Autofahren sicherer machen sollen.

Kohletransportanlange

Eine Vielzahl von Leitungen benötigen die Motoren in dieser Anlage.

Wendekopf-Besäumschere

Beideistige, kontinuierliche Bearbeitung von Metallbändern durch schnellen Werkzeugwechsel.

Abfülleinheit

Kein Ausfall mehr bei der präzisen Dosierungen von Flüssigkeiten.

Dachziegel-Handling

Keine Korkenzieher und Leitunsgbrüche mehr beim Transport von Dachziegeln.

Asphaltier-Anlage

Prototyp einer Asphaltier-Anlage, die ein Pick & Place-Portal zur chargenweisen Verteilung des Material nutzt.

Klärwerk

Aufgrund der hohen Robustheit und Stabilität entschied man sich in einem Klärwerk bei Saale für eine Energiekette E2/000.

Solarenergie auf Segelschiff

Zum Schutz vor äußeren Einflüssen wurden die Anschluss-leitungen der Solarzelle in einer E2 micro Energiekette montiert.

Leiterplattenbestücker

Jährlich 17 Mio. Zyklen – chainflex® Leitungen für Leiterplattenbestücker.

Betonfertigung

chainflex® Steuerleitungen reduzieren die Ausfallrate der Maschine in der Betonfabrik deutlich.

LED-Bildschirm

Temperaturbeständige chainflex® Leitungen in einem LED-Bildschirm.

Kläranlage

Energieketten-System statt Kabeltrommel - Seit dem Jahr 2000 reibungsloser Betrieb an Kläranlage.

Fahrgastraumtüren

Steurleitungen für äußerst enge Biegradien in Fahrgastraumtüren in Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs.

Stapelanlage

300.000 Doppelhübe pro Monat stellen hohe Anforderungen an die Steuerleitung.

Kompostieranlage

Hitze, Grobschmutz, hohe Luftfeuchtigkeit: das sind nur einige der Umgebungsbedingungen in einer Kompostieranlage.

Möbelfabrik

Biegefeste Leitungen erhöhen Maschinenverfügbarkeit in Möbelindustrie.

Dachkonstruktion

Dank der Konstruktion mit e-ketten® in der Therme in Bad Wörishofen konnten etwa 100m Kabel eingespart werden und das Gewicht des Daches wurde verringert.

Holzindustrie

Mit den von igus® vorkonfektionierten Energieketten wird eine dauerhaft, verschleißarme Verbindung an den Werkzeugen geschaffen.

Bearbeitungszentrum

Top-Zustand auch nach 9 Jahren - Vorkonfektionierte Energiezuführung für Präzisionsmaschinen unter agressiven Umgebungsbedingungen.

Kirmes-Fahrgeschäft

Die Anforderungen an die Anlage sind hoch. Alle Teile des Aufzugs sind permanent Wind und Wetter ausgesetzt und durch die 180° Drehung wirken zusätzlich Fliehkräfte auf die Teile.

Kranfahrt

Krane-Verfahrwege bis zu 500 m mit Energiekettensystemen und Leitungen von igus®.

Kühlräume

Versuche ergaben, dass sich Micro flizz® auch im rauen Testbetrieb in der Kältekammer bei -40°C bewährt und gehört jetzt zur Serienausstattung der neuen Generation von Schnelllauf-Hubtoren.

Ziegelwerke

Höchste Beanspruchung durch Ziegelstaub in der Baustoffindustrie.

Straßenbahnweichen

Durch den zum Einsatz kommenden Wekstoff prallen selbst Späne bis zu einer Temperatur von 850 °C spurlos ab.

Beschick- und Abstapelanlage

Hohe Anforderungen an die Energiezuführung: Zykluszeiten und enge Biegeradien strapazieren Energiezuführung und Leitungen erheblich.

Holz- und Sandwichbearbeitung

Hier entstand aus Standardteilen eine Energiezuführung, deren Huckepack-Prinzip den großvolumigen Absaug-
schläuchen endlich einen definierten Platz zuweist.

Automation

Einsatz ohne Grenzen - Vorkonfektionierte Energieführung für die Automation.

Werkzeugmaschinenbau

Von der Sonderkonstruktion zum Standardmodell - Vorkonfektionierte Energiezuführungen reduzieren nachhaltig die Kosten im Werkzeugmaschinenbau.

Bearbeitungszentrum

Die einbaufertig konfektionierte Energiezuführung ist optimal auf die hohen Anforderungen der Werkzeugmaschinenindustrie ausgerichtet.

Holz-Sägemaschine

Im Gegensatz zu früher gibt es bei der Homag-Sawtech AG so gut wie keine Reklamationen mehr.

Kranbau

Im Kranbau sind aufgrund der langen Verfahrwege die Anforderungen an die Betriebssicherheit besonders hoch. Teure Stillstands- und damit Ausfallzeiten müssen auf jeden Fall vermieden werden.

Sondermaschinenbau

Bei dieser Fräsmaschine kamen nur Energieketten in Frage, die die komplexen Anforderungen aufgrund der hohen Vorschubgeschwindigkeiten und der Biegeradien erfüllen können.

Laserschneidmaschinen

Wegen der hohen Anforderungen an die Dynamik musste die Energiekette stabil, robust und nicht zu schwer sein. Speziell auf der Y-Achse erfährt die Kette sehr hohe Querbeschleunigungen.

Kranbau

Im Kranbau beweisen Energiezuführungen immer häufiger ihre technische und wirtschaftliche Stärke. Flexibilität, Variabilität und eine Platz sparende Montage sind nur einige der wichtigsten Kriterien.

Sondermaschinenbau

Vorkonfektionierte Energiezuführungen kommen hier zum Zuge. Sie sorgen für das geforderte Einsparpotenzial der Prozesskosten.

Holzbearbeitungs-
maschine

Es steht wenig Platz zur Verfügung und aufgrund der komplexen Bewegungen werden die Leitungen stark strapaziert.

Shipyard-Krane

Energieführungsysteme für Shipyard-Krane seit sechs Jahren erfolgreich im Einsatz.

Schiffsentlader

441 m Verfahrweg: Reduzierung der Zugkräfte um ca. 75%.

Schiffsverlader

Seit der endgültigen Inbetriebnahme des Schiffbeladers im Jahr 2000 sind im Bereich der Energiekette noch keinerlei Störungen aufgetreten, weder mechanische, noch die Leitungen betreffende.

Glasproduktion

Höhere Variabilität bei sinkenden Kosten - Mehrdimensionale Energiezuführungen steigern die Roboterleistung.

Handlingssystem

Roboter-Handlingsystem für Leiterplatten. Flexible Energiezuführung im Einsatz in der Reinraumtechnik.

OpenHydro - Gezeitenturbine

Eine Kunststoffkette macht jegliche Wartung auf offener See überflüssig, eine herkömmliche Metallkette hätte der Kombination aus Technoklima und mechanischen Erfordernissen nicht genügt.

Dummy-Roboter

Eine sehr hohe Beschleunigung stellte die Konstrukteure dieses Roboters vor eine Herausforderung.

Torantriebe

Bisher genutzte Leitungen durch biegefeste CF9 TPE-Steuerleitungen ersetzt, die eine wesentlich höhere Lebensdauer aufweist.

Kläranlage

Die verwendeten igus®-Produkte bewähren sich bis heute und reduzieren so drastisch den Wartungsaufwand.

Klebharz-Anlage

Bei dieser Klebharzanlage verfährt ein Hubgerüst drei bis vier Mal pro Tag in die Höhe, um Fässer mit einem Volumen von ca. 200 Litern zu entleeren.

Unterwasser-Bohrgerät

Servoleitungen der Serie CF27.D in Unterwasser-Anwendung.

Zerlegewerkzeug

Biegefeste chainflex® CF9 Steuerleitungen und diverse Schläuche in Zick-Zack-Anwendung.

TV - Fertigung

Hochflexible chainflex® Steuerleitungen in der TV-Fertigung.

Niederflurbahn

Betriebssicherheit in Niederflurbahnen dank chainflex® Steuerleitung für engste Biegeradien.

Maschinenbau

Die technischen Anforderungen an Energiezuführungen im Maschinen- und Anlagenbau erfordern funktionssichere Leitungen.

Sondermaschinenbau

Auch bei besonders aggressiven Umgebungsbedingungen im Sondermaschinenbau beweisen Energiezuführungen ihre Zuverlässigkeit.

Digitale Kameratechnik

Aufgrund ihrer Robustheit und der Signalqualität kommen chainflex® Busleitungen zum Einsatz.

Linearmotorachsen

Energiezuführungen und Leitungen für höchste Anforderungen in der Linearantriebstechnik.

Elektro-Kart

Umrüstung eines Kart mit Verbrennungsmotor in ein Elektro Kart mit maximalem Fahrspaß.

Akkuschrauberrennen

Diese ungewöhnliche Konstruktion für ein Liegefahrrad hat es in sich: Als Antrieb dienen hier Akkuschrauber.

Roboterelefant

Mit dem Roboter-"Elefant" zum Viertelfinale EUROBOT 2009.

Innen- und Außenkrane

Die Außenkrane müssen starken Witterungseinflüssen standhalten. Auch die Innenkräne arbeiten unter wechselnden Feuchtigkeitseinflüssen bei gleichzeitig sehr hohen Temperaturen.

Inspektionsroboter

Dieser Roboter prüft Lüftungsschächte vor und nach der Reinigung. Für die Energieversorgung hängt er an einer Leitung.

Design-Motorrad

Robuste chainflex®-Leitung CF 9 hält auch bei widrigen Witterungsbedingungen.

Fördereinheit im Kohlebagger

Der Gewinner des diesjährigen goldenen vector ist gleichzeitig der bisher längste Verfahrweg der Welt, der mit Kunststoff e-ketten® realisiert worden ist.

Mehrachsroboter

Hohe Wartungsfreiheit mit Leitungen und mehrdimensionalen Energieketten.

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier